Vermögensverwaltung

Liquidität für neue Wege: Financial Management

Das Financial Management betreibt neben der Vermögensverwaltung im Sinne konservativer Finanzanlagen auch die Finanzierung neuer Projekte für alle Geschäftsbereiche der Gruppe.

Das Management der Vermögensverwaltung investiert operativ europaweit in Finanzanlagen diverser Assets unterschiedlicher Anlageklassen und strategisch in Capitalanlagen ausschließlich wertorientierter Portfolios unter Bezugnahme auf deren realwirtschaftlichen Gegenwert, den sogenannten inneren Wert. Die Sicherheitsmarge ist das zentrale Anlagekonzept beim Value Investing der Kapitalanlagehäuser, d. h. von Investitionen in die wirtschaftlich positiven Aussichten einzelner Unternehmen.

Mit unternehmerischen Engagements an der GBK AG, die ihre Beteiligungen banken- und branchenunabhängig auf nicht börsennotierte, mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum konzentriert,
sowie an der VH Value-Holdings AG, die mit disziplinierter Value-Investing-Strategie langjährig erfolgreich am europäischen Markt agiert, bietet das Financial Management zudem Portfoliomanagement mit gezielter Diversifikation.

Das größte Kapital der Merkur Thorhauer Gruppe ist der verantwortungsvolle Umgang mit unserem Eigenkapital und dem Vermögen – durch unsere Professionals des Financial Managements. Was sie vermögen, ist das Vermögen der Gruppe.

Grundsätze

PDF Grundsätze

Glossarium

PDF Glossarium